Termine an der Mühle - Heimatverein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Termine an der Mühle

Unser Dorf

___________________________________________________________________________________________________________________________

Aktuelles
Pfingstmontag, 21. Mai 2018+

Bei Festen und Veranstaltungen an der Mühle sind wir dabei mit Kaffee, Kuchen, Waffeln oder Gesang.

Am Deutschen Mühlentag, Pfingstmontag, 21.Mai 2018, sind in Vehlefanz beide Mühlen zu besichtigen: Bathes Motormühle im Mühlenhof,  Lindenallee 8. Dort singen auch die Vehlefanzer Amseln am Vormittag, und die Bockwindmühle "Schön Katrein" am Dorfausgang Richtung Schwante. Auf diesem Mühlengelände gibt es ein Fest mit Spiel und Spaß und Leckere Gaumenfreuden. IIn beiden Mühlen werdenFührungen angeboten.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Steckbrief der Mühle "Schön Kathrein"
17,5 m Flügelspannweite
9,5 m Haushöhe
3,5 m Bockhöhe
30 Tonnen Gewicht

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Eine Rückschau:

Am Sonnabend, 19. September 2015
feierte Vehlefanz das 200jährige Bestehen seiner "Deutschen Bockwindmühle" mit einem großen Jubiläumsfest auf dem Mühlenhügel.

___________________________________________________________________________________________________________________________

Foto: Wolfgang Jürgens

Pfingstmontag 2016 - Deutscher Mühlentag
Knapp 400 Besucher und viele Kindeer kamen in die 200 Jahre alte Vehlefanzer Bockwindmühle, in der zwei erfahrene Müllersleut' - Jan und Joachim - versuchten,ihre  informativen Führungen kurz zu halten, denn der Andrang war so groß, dass sich eine lange Schlange bildete. Leider dürfen immer nur 20 Personen in das Mühlenhaus. Trotz des kalten Windes aus Nordwest harten die Besucher geduldig aus. Sie wurden durch den Anblick der sich schnell drehenden Flügel für ihre  Geduld belohnt

Auf dem Gelände gab es viel zu sehen, dazu Aktivitäten für die Kinder und köstliche Leckereien, Eis und Getränke. Ortsvorsteherin Erika Kaatsch und ihre Helfer drehten Butter aus kühler Sahne, die mit frischen Schnittlauchröllchen auf Brot ihre Verehrer fand. Schnell waren auch die selbstgebackenen Kuchen der Heimatvereinsmitglieder gegessen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü