Wanderweg durch die Dorfgeschichte - Heimatverein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wanderweg durch die Dorfgeschichte

Unser Dorf

________________________________________________________________________________________________________________________________

Wanderweg

Wegbeschreibung

1. Start am Kriegerdenkmal
2. Geschichte von Vehlefanz
3. Feuerwehr-Geschichte
4. Altes Amtshaus/Schloss
5. Wasserburg
6. Burghügel/Botscheberg
7. Sage Schön Kathrein
-  Wanderkarte Mühlensee
8. Mühlenseegeschichte
9. Der Weinberg
10. Bockwindmühle
11. Friedhof
12. Gedenken VVV
13. Gedenken Dt. Einheit
14.
Gedenken Sedanstag
15. Festplatz, Kastanie
16. Gedenken an Gründung v.V.
17. Alter Dorfkrug
18. Alte Schule
19. Dreieinigkeitskirche
20. Alte Linden



Der beschilderte Rundgang will interessierte Besucher mit der Geschichte des Dorfes bekannt machen. Vehlefanz ist eine Siedlung aus germanisch-wendischer Zeit und und hatte Bedeutung nach der frühaskanischen Landnahme.
Der ca. 2,5 km lange Rundgang beginnt am Kriegerdenkmal (01). Auf 20 Informationstafeln wird über die Bedeutung historischer Ereignisse und Personen  
berichtet, über Höhepunkte und Vergänglichkeit. Der Ortsplan liegt im Touristenbüro in Schwante aus.
Geführte Wanderungen können angefordert werden beim Leiter der Heimatgeschichtsgruppe, Helmut Schönberg.
(03304-34677)

Neue Schilder für den historischen Wanderweg  und eine Vehlefanzer  Symbolfigur hat Helmut Schönberg mit kleinen Führungen für historisch interessierte Mitglieder des Heimatvereins eingeweiht.

Wenn Sie sich für die Ortsgeschichte und Bauernkultur von Vehlefanz interessieren, klicken Sie hier die Webseite der "Vehlefanzer Treckerfans" an und informieren Sie sich über deren Geräte- und Maschinensammlung.

________________________________________________________________________________________________________________________________

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü